Verband der Osteopathen Deutschland folgen

Pressemitteilungen Alle 20 Treffer anzeigen

„Viele gute persönliche Erfahrungen mit Osteopathie gemacht“​​​​​​​ / Interview mit Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Kuratoriumsmitglied des VOD
„Unterschätzte Osteopathie“ / 3sat-Dokumentation am 23. April um 20.15 Uhr
Osteopathen fordern Unterstützung in der Krise / Patienten schützen – wirtschaftliche Folgen abfedern
Neu: Patientenbeauftragte für Osteopathie beim VOD / Interview mit Marianne Salentin-Träger : „Stimme des Patienten muss auch in der Politik wahrgenommen werden“

Neu: Patientenbeauftragte für Osteopathie beim VOD / Interview mit Marianne Salentin-Träger : „Stimme des Patienten muss auch in der Politik wahrgenommen werden“

Pressemitteilungen   •   Jan 11, 2019 10:00 CET

Marianne Salentin-Träger, seit vielen Jahren überzeugte Osteopathiepatientin, ist die erste Patientenbeauftragte für Osteopathie in Deutschland. Der VOD berief die 57-jährige Inhaberin einer PR-Agentur in sein neu gegründetes Kuratorium. In einem Interview beschreibt sie ihre Aufgaben und Ziele.

News Alle 5 Treffer anzeigen

Patientenschutzorganisation fordert Berufsgesetz für Osteopathen

News   •   Jun 24, 2016 11:43 CEST

Die Bürger Initiative Gesundheit e.V. unterstützt in einer aktuellen Pressemitteilung die Forderungen des VOD nach einem Berufsgesetz für Osteopathen auf Bundesebene. „Es kann nicht sein, dass der Bundesgesetzgeber hier eine wichtige Entwicklung verschläft und Patienten nicht wissen, in wessen Behandlung sie sich begeben", so Wolfram-Arnim Candidus, Präsident der Patientenschutzorganisation.

​Erfolgreiche Kampagne zum Beruf Osteopath/in

​Erfolgreiche Kampagne zum Beruf Osteopath/in

News   •   Mai 06, 2016 08:18 CEST

Warum arbeitet jemand als Osteopath/in? VOD-Mitglieder mit ihrer langjährigen fachübergreifenden Qualifikation und ständigen Fortbildungsbereitschaft begründeten in der Kampagne „Ich bin Osteopath/in, weil…“ kreativ in Wort und Bild, warum sie osteopathisch tätig sind und rückten dabei den Beruf in den Fokus, der bis heute in Deutschland nicht staatlich anerkannt ist.

Berufsbild des Osteopathen jetzt online und gedruckt verfügbar

Berufsbild des Osteopathen jetzt online und gedruckt verfügbar

News   •   Feb 05, 2016 11:43 CET

​Das gemeinsam von der Konsensgruppe Osteopathie entwickelte Berufsbild des Osteopathen liegt nun übersichtlich gestaltet in gedruckter Form vor und ist online abrufbar: www.osteopathie.de/osteopathie-berufsbild. Das Ziel: Der Beruf Osteopath muss als eigenständiger Heilberuf mit Primärkontakt durch eine bundesgesetzliche Regelung anerkannt werden.

Erstmals valide Diagnoseverfahren in der Osteopathie

Erstmals valide Diagnoseverfahren in der Osteopathie

News   •   Aug 18, 2015 08:47 CEST

Der Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD) begrüßt eine progressive Entwicklung: Die Hochschule Fresenius in Idstein setzt einen neuen Meilenstein bei der Entwicklung und Etablierung der Osteopathie in Deutschland und kooperiert als erste Hochschule außerhalb der USA mit dem A.T. Still Research Institute in Kirksville (USA). Die Kooperation sorgt für wissenschaftlich fundierte Forschung.

Dokumente 1 Treffer

Positionspapier der Konsensgruppe zum Thema Berufsgesetz für Osteopathen

Der Beruf Osteopath muss als eigenständiger Heilberuf mit Primärkontakt durch eine bundesgesetzliche Regelung anerkannt und das für die Patientensicherheit notwendige hohe Niveau der Aus- und Weiterbildung festgeschrieben werden. Diese Meinung vertreten sechs Osteopathie-Organisationen und Berufsverbände als so genannte Konsensgruppe in einem Positionspapier.