Verband der Osteopathen Deutschland folgen

Schlagworte

osteopathie

osteopath

osteopathie 65 Medizin 64 osteopath 59 Komplementärmedizin 52 Alternativmedizin 49 Verband der Osteopathen Deutschland 28 VOD 18 Beruf 16 Forschung 14 Ausbildung 12 Kongress 12 Krankenkassen 11 Rückenschmerzen 10 Berufsgesetz 9 Bad Nauheim 9 Wissenschaft 8 Physiotherapie 7 Gesundheit 7 Patienten 6 Heilpraktiker 5 Leistungssport 5 Olympia 5 Fußball 4 Berufsanerkennung 4 Studien 4 felix neureuther 3 Kinder 3 hessen 3 Heilmittel 3 Alter 3 Änderungsantrag 33 3 boris rhein 3 volker bouffier 3 Arzneimittel 3 Senioren 3 sport 3 gesundheitssystem 3 GMK 3 übersichtsstudie 3 Berufspolitik 3 nebenwirkungen 3 bamberg 3 Prävention 2 miriam gössner 2 Kostenersparnis 2 Gary Fryer 2 Helge Franke 2 Handball 2 berufsverbände 2 zusatzleistungen 2 health 2 Säuglinge 2 kreuzschmerzen 2 babys 2 Fitness 2 krankenhaus 2 Kassel 2 Rio 2 Deutschland 2 Berlin 2 spenden 2 OLG Düsseldorf 2 Rostock 2 unterschriftenaktion 2 Studie 2 tag der rückengesundheit 2 Ärzte 2 Arzt 2 steffi graf 2 Hockey 2 Schwangerschaft 2 Bundesgesundheitsministerium 2 Hotel Dolce 2 Symposium 2 fußball-wm 2 dirk nowitzki 2 Krankschreibungen 2 roland koch 2 Leichtathletik 2 basketball 2 Messe 2 bayer leverkusen 2 Pflegestärkungsgesetz III 2 salutogenese 2 flüchtlinge 2 hilfsmittel 2 bkk advita 2 Schlafstörungen 1 bandscheibenvorfälle 1 chronische rückenschmerzen 1 studiengang 1 einsparungen 1 Berufsbild 1 krankheiten 1 internationale osteopathie-woche 1 children for tomorrow 1 2. Bundesliga 1 nationalspieler 1 Hochschule Fresenius 1 rheuma 1 Verdauungssystem 1 betreuer 1 eintracht braunschweig 1 hausärztemangel 1 zusatzbeiträge 1 gesetzliche krankeskassen 1 zuschüsse 1 freiwillige leistungen 1 stefan schostok 1 ski alpin 1 ski weltmeisterschaft 1 hamburg freezers 1 rb leipzig 1 kassen-defizit 1 prof. karl-ludwig resch 1 krankenhausausgaben 1 versicherte 1 Still Academy 1 IFAO 1 abso 1 osteopathieschulen 1 Verdauung 1 verband der osteopathen deustchland 1 schwanger 1 www.osteopathie.de 1 konsensgruppe osteopathie 1 Hauptstadtkongress 1 a.t. still 1 theodor dierk petzold 1 christian hartmann 1 andreas grimm 1 rob kwakman 1 prof. marina fuhrmann 1 dachverband der salutogenese 1 Turnen 1 Olympia 2016 1 gesundheitsversorgung 1 Alternative Medizin 1 profis 1 playoffs 1 Konsensgruppe 1 Osteopathie-Studien 1 Gesundheitsforschung 1 Physiotherapeut 1 Internationale Osteopathiewoche 1 Bundesverband Osteopathie 1 Bad Neuheim 1 Alternativmedzin 1 Landesgesundheitsminister 1 Landesgesundheitsministerkonferenz 1 Gesundheitsministerkonferenz 1 Leichtathletik-EM 1 Weitsprung 1 Malaika Mihambo 1 Deutsche Meisterschaft 1 Ruder-Achter 1 Andreas Kuffner 1 olymische Spiele 1 Rudern 1 Deutschland-Achter 1 Olympiasieger 1 Kunstturnen 1 Andreas Bretschneider 1 Fabian Hambüchen 1 DAK-Gesundheitsbericht 1 Krankmeldungen 1 Fehltage 1 Wiedereingliederung 1 Verbände 1 Prof. Dr. Dr. Harald Walach 1 Jean J. Papassin DO 1 Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Resch 1 Gary Fryer PhD BSc 1 Frühchen 1 Drittes Pflegestärkungsgesetz 1 Änderungsantrag 1 Tanztheater 1 Nackenschmerzen 1 PSG III 1 rheumatoide Arthritis 1 Dr. Thorsten Teubl 1 Andreas Hempel 1 Staatstheater Kassel 1 Dynamo Dreseden 1 Pascal Testroet 1 Stürmer 1 Literaturübersicht 1 BBK advita 1 Bewegungsapparat 1 Frauenfußball 1 Deutsche Nationalmannschaft 1 Silvia Neid 1 Impingment-Syndrom 1 Altenrnativmedizin 1 Andrew Taylor Still 1 bayerischer ärztetag 1 Max kaplan 1 neuer beruf 1 gesundheitsberufe 1 stefan luitz 1 skirennläufer 1 osteozentrum am schliersee 1 kreuzbandriss 1 akademie für osteopathie 1 Igel-Leistungen 1 die mannschaft 1 patrick bick 1 sympathisches nervensystem 1 fachkräfteengpass 1 verbandderosteopathendeutschland 1 littlejohn 1 knieschmerzen 1 information 1 institut für gesundheitsforschung 1 Internet 1 Bundesliga 1 hsv 1 Depression 1 Paralympics 1 patient 1 frankfurt 1 reha 1 hamburg 1 who 1 Studium 1 Amsterdam 1 training 1 ischias 1 Reflux 1 sutherland 1 Tanz 1 professur 1 weltmeisterschaft 1 Rio de Janeiro 1 Still 1 russland 1 wintersport 1 regeneration 1 leipzig 1 kosten 1 stiftung warentest 1 dallas mavericks 1 Metaanalyse 1 wiesbaden 1 bildung 1 umfrage 1 forsa 1 techniker krankenkasse 1 jubiläum 1 Ernährung 1 zufriedenheit 1 Arbeitgeber 1 bouffier 1 Qualifikation 1 forsa-umfrage 1 geburtstag 1 nationalmannschaft 1 eishockey 1 Koalitionsvertrag 1 fachkräftemangel 1 olympische winterspiele 1 Goldmedaille 1 hochschule 1 Tänzer 1 Schmerzen 1 Chronisch 1 oia 1 wm 1 Wirbelsäule 1 bundesgesundheitsminister 1 demenz 1 Saarland 1 Vorbereitung 1 fußball-weltmeisterschaft 1 behandlung 1 südkorea 1 therapie Leipzig 1 anerkennung 1 kostenerstattung 1 kinderlose 1 kinderwunsch 1 informationsstand 1 melanie huml 1 faszien 1 schleip 1 guimberteau 1 timo boll 1 hans-wilhelm gäb 1 julius brink 1 betty heidler 1 primärkontakt 1 zusatzbeitrag 1 europameisterschaft 1 Gesundheitspolitik 1 versorgungsstrukturgesetz 1 mannschaft 1 gröhe 1 Spitzensport 1 Heilkunde 1 Urteil 1 Alle Schlagworte anzeigen
Forsa-Umfrage zur Osteopathie: Fast jeder Fünfte war bereits beim Osteopathen / Hohe Zufriedenheit – Verunsicherung hinsichtlich Ausbildung

Forsa-Umfrage zur Osteopathie: Fast jeder Fünfte war bereits beim Osteopathen / Hohe Zufriedenheit – Verunsicherung hinsichtlich Ausbildung

Pressemitteilungen   •   Jul 05, 2018 10:46 CEST

​Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD e.V.) eine repräsentative Umfrage zur Osteopathie durchgeführt, die hochinteressante Ergebnisse hervorgebracht hat. Bundesweit wurden 2.218 Bürgerinnen und Bürger ab 14 Jahren befragt, ob sie bereits bei einem Osteopathen in Behandlung waren. Bei annähernd jedem Fünften ist das der Fall.

VOD: Neuordnung der Gesundheitsberufe nutzen,  um Osteopathie berufsgesetzlich zu regeln -  Koalitionsvereinbarung birgt Chancen für die Osteopathie

VOD: Neuordnung der Gesundheitsberufe nutzen, um Osteopathie berufsgesetzlich zu regeln - Koalitionsvereinbarung birgt Chancen für die Osteopathie

Pressemitteilungen   •   Feb 09, 2018 09:00 CET

„Wir haben das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen mit Spannung erwartet. Die darin enthaltenen Aussagen zu den Gesundheitsberufen sehen wir als gute Diskussionsgrundlage, um in der begonnenen Wahlperiode die berufsgesetzliche Regelung der Osteopathie seriös diskutieren und zu einer zukunftsfähigen Lösung bringen zu können“,so die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen, Prof. Marina Fuhrmann.

Osteopathie – alles Handarbeit /  Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) mit  Informationsstand auf dem Hauptstadtkongress in Berlin

Osteopathie – alles Handarbeit / Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) mit Informationsstand auf dem Hauptstadtkongress in Berlin

Pressemitteilungen   •   Jun 20, 2017 09:31 CEST

​Wie funktioniert Osteopathie? Was leistet sie, welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es, und woran erkennt man einen qualifizierten Osteopathen? Mitglieder des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) aus Berlin und der umliegenden Region informieren vom 20. bis 22. Juni 2017 von 9 bis 18 Uhr beim Hauptstadtkongress in Halle B am Stand 86 im CityCube über die aufstrebende ganzheitliche Medizin.

Osteopathie: Konstruktive Gespräche führen zu gutem Ergebnis / VOD begrüßt  im Gesetzgebungsverfahren zum Pflegestärkungsgesetz III erzielte Resultate

Osteopathie: Konstruktive Gespräche führen zu gutem Ergebnis / VOD begrüßt im Gesetzgebungsverfahren zum Pflegestärkungsgesetz III erzielte Resultate

Pressemitteilungen   •   Nov 30, 2016 16:15 CET

Entgegen eines kontrovers diskutierten Änderungsantrages wird die Osteopathie nicht in die Weiterbildungs- und Prüfungsordnung der Physiotherapieausbildung integriert, der Änderungsantrag so nicht eingebracht. „Aus Sicht der Patientensicherheit, Transparenz und letztlich auch einer nachhaltigen Rechtssicherheit ist die Entwicklung sehr zu begrüßen“, so VOD-Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann.

„Berufsgesetz für Osteopathen muss kommen“ / Osteopathische Fachverbände bekräftigen Forderung

„Berufsgesetz für Osteopathen muss kommen“ / Osteopathische Fachverbände bekräftigen Forderung

Pressemitteilungen   •   Sep 06, 2016 09:00 CEST

Osteopathie ist derzeit Thema in mehreren Landtagen. Auch die Gesundheitsministerkonferenz der Länder hat sich mit der Situation der Osteopathie und Osteopathen befasst. Sechs große Verbände und Organisationen, die die große Mehrheit aller in Deutschland tätigen nicht-ärztlichen Osteopathen vertreten, unterstreichen erneut die dringende Notwendigkeit eines Berufsgesetzes auf Bundesebene.

Starkes Signal an den Gesetzgeber / Osteopathen-Berufsgesetz: Landesgesundheitsminister fordern Bedarfsanalyse von Bund

Starkes Signal an den Gesetzgeber / Osteopathen-Berufsgesetz: Landesgesundheitsminister fordern Bedarfsanalyse von Bund

Pressemitteilungen   •   Jun 30, 2016 09:00 CEST

Das Bundesgesundheitsministerium soll sich nach dem Willen der Gesundheitsministerkonferenz der Länder mit der Thematik eines Berufsgesetzes für Osteopathen befassen, das deren Ausbildung und Qualifikation sowie die Ausübung der Osteopathie klar regelt. Das beschlossen die Gesundheitsminister am Mittwoch in Rostock-Warnemünde einstimmig und folgten damit einem Antrag des Saarlandes.

Klares Signal der Landesgesundheitsminister  für Osteopathen-Gesetz wichtig / Verband der Osteopathen Deutschland fordert Berufsgesetz

Klares Signal der Landesgesundheitsminister für Osteopathen-Gesetz wichtig / Verband der Osteopathen Deutschland fordert Berufsgesetz

Pressemitteilungen   •   Jun 28, 2016 13:11 CEST

Der älteste und größte deutsche Osteopathieverband, der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V, macht im Vorfeld der Landesgesundheitsministerkonferenz am 29. und 30. Juni in Rostock auf die Notwendigkeit eines Berufsgesetzes für Osteopathen aufmerksam.

„Osteopathie darf keine Straftat sein!“ / Osteopathieverbände fordern gesetzliche Regelung des Berufs für Patientensicherheit und Rechtssicherheit

„Osteopathie darf keine Straftat sein!“ / Osteopathieverbände fordern gesetzliche Regelung des Berufs für Patientensicherheit und Rechtssicherheit

Pressemitteilungen   •   Apr 18, 2016 14:00 CEST

​Osteopathie wird von Patienten zunehmend nachgefragt. Im Gegensatz zum europäischen Ausland ist der Osteopath hierzulande jedoch kein eigenständiger, staatlich anerkannter Beruf; Ausübung und Ausbildung sind nicht festgeschrieben, und die Ausübung der Osteopathie ohne Heilpraktikererlaubnis stellt einen Straftatbestand dar. Die beiden größten Berufsverbände fordern ein Berufsgesetz.

 „Ich bin Osteopath/in, weil…“ /  Internationale Osteopathie-Woche vom 17. bis 23. April 2016

„Ich bin Osteopath/in, weil…“ / Internationale Osteopathie-Woche vom 17. bis 23. April 2016

Pressemitteilungen   •   Apr 16, 2016 09:00 CEST

Wiesbaden. Anlässlich der Internationalen Osteopathie-Woche vom 17. bis 23. April 2016 unterstreicht der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. die zunehmende Bedeutung der Osteopathie. Mit seiner Kampagne „Ich bin Osteopath/in, weil…“ lenkt er den Fokus auf die bei Patienten immer beliebtere Osteopathie und auf Osteopathen/innen, deren Beruf noch immer nicht gesetzlich geregelt ist.

Berufsbild des Osteopathen entwickelt / Konsensgruppe Osteopathie: Mehrheit der Osteopathen fordert gesetzliche Anerkennung

Berufsbild des Osteopathen entwickelt / Konsensgruppe Osteopathie: Mehrheit der Osteopathen fordert gesetzliche Anerkennung

Pressemitteilungen   •   Mai 13, 2015 13:49 CEST

Der Beruf Osteopath muss als eigenständiger Heilberuf mit Primärkontakt durch eine bundesgesetzliche Regelung anerkannt und die für die Patientensicherheit notwendige hohe Qualifikation der Osteopathen festgeschrieben werden. Diese Position vertritt die Konsensgruppe Osteopathie, die die Mehrheit der Osteopathen Deutschlands repräsentiert. Dazu hat sie ein Berufsbild des Osteopathen entwickelt.

Osteopath statt Erweiterung der Physiotherapie:  Mehrheit der Osteopathen fordert gesetzliche Regelung

Osteopath statt Erweiterung der Physiotherapie: Mehrheit der Osteopathen fordert gesetzliche Regelung

Pressemitteilungen   •   Okt 28, 2013 17:23 CET

Der Beruf Osteopath muss als eigenständiger Heilberuf mit Primärkontakt durch eine bundesgesetzliche Regelung anerkannt und das für die Patientensicherheit notwendige hohe Niveau der Aus- und Weiterbildung festgeschrieben werden. Diese Meinung vertreten sechs Osteopathie-Organisationen und Berufsverbände als so genannte Konsensgruppe in einem Positionspapier.

Große Mehrheit der Osteopathen fordert ein Berufsgesetz  Positionspapier: Ungeregelte Kostenerstattungen durch Krankenkassen gefährden Patientensicherheit

Große Mehrheit der Osteopathen fordert ein Berufsgesetz Positionspapier: Ungeregelte Kostenerstattungen durch Krankenkassen gefährden Patientensicherheit

Pressemitteilungen   •   Mär 11, 2013 09:00 CET

In einem Positionspapier fordern sechs Osteopathie-Organisationen und Berufsverbände ein Berufsgesetz mit einheitlichen Regelungen über die Ausbildung und Tätigkeit des Osteopathen. Ein solches Gesetz sei im Sinne der Patientensicherheit unabdingbar, da die Berufsbezeichnung des Osteopathen bislang nicht geschützt ist.